Freizeitcamp Neuwerk
Home
Wissenswertes
Das Camp
Die Insel
Aktivitäten
Kontakt
Belegung 2017
Fahrpläne-Tidezeiten
Fahrpläne
Vogelperspektive
Gästebuch
Versch./Aktuelles
Chronik des Camp's
Förderverein
Bildergalerie
Freunde & Partner
Impressum
Sitemap

 Insel Neuwerk

 

 

   

Die Insel ist 3 qkm groß und wird von Deichen vor Sturmfluten geschützt.

 Ein Rundgang um die Insel dauert ca. eine Stunde.

Zur Zeit hat Neuwerk 35 Einwohner, die von Landwirtschaft und Fremdenverkehr leben.

 

 

 


 

 

 

Der Turm...

...ist das Wahrzeichen der Insel und das älteste Bauwerk an der deutschen Küste.

"1299 bis 1310"

Erbaut wurde er auf einem Fundament von ungefugten Felsblöcken und ist 45m hoch.

Die Aussichtsplattform ist über 138 Stufen zu erreichen.

Von dort hat man einen herrlichen Ausblick über die Insel, das Wattenmeer und die Elbemündung.

 

 


 

 

Gerne besucht man auch das Nationalparkhaus mit seinen Ausstellungen.

Das Haus wird vom Verein Jordsand im Auftrag der Nationalpark-Verwaltung betreut.

Mit den Mitarbeitern des Vereins Jordsand organisieren wir für Sie Führungen über die Insel, die Salzwiesen und das Watt bis zur Vogelschutzinsel Scharhörn.

 

 


 

 

Geführte Wanderungen zur Vogelinsel Scharhörn lassen die Vogelwelt erleben.

Der Vogelwart erläutert die Entwicklung der Insel und deren ornithologische Bedeutung.

 

 


 

 

 

 

 

Sehenswert ist auch der Friedhof der Namenlosen.

Hier fanden Seeleute, die das Meer an Land spülte, ihre letzte Ruhestätte.

 

Freizeitcamp Neuwerk, Zeltlager der Stadt Salzgitter | zeltlager-neuwerk@stadt.salzgitter.de (Alle Rechte vorbehalten)